Generalversammlung 2020

Am 7. Februar begrüßte 1. Schützenmeister Franz Marb knapp 40 Mitglieder sowie die Ehrenschützenmeister Bruno Rehle und Martin Schormair, die Ehrenmitglieder Horst Willfahrt und Eugen Schwarz und die Ehrengäste Raimund Aigner und Helmut Beck zur Generalversammlung im Schützenheim.

Nach dem Totengedenken folgten die Berichte des Schatzmeisters Josef Böck, des Schriftführers Heinrich Wimmer, des Jugendleiters Andreas Naistet, des Sportleiters Helmut Brand sowie des Kassenprüfers Josef Dussmann. Einstimmig wurde die Vorstandschaft entlastet.

Die anstehenden Neuwahlen leitete Raimund Aigner und Helmut Beck.

Im Amt bestätigt wurde 1. Schützenmeister Franz Marb, Sportleiter Helmut Brand, Schatzmeister Josef Böck und Jugendleiter Andreas Naistet; neu gewählt wurde Wolfgang Sumperl als Kassenprüfer.

Zum Abschluss wurdem von Franz Marb noch verdiente Mitglieder geehrt. Michaela Böck erhielt die Gauehrennadel in Silber, Helmut Brand die Gauehrennadel in Gold mit Kranz und Andreas Naistet die Verdienstnadel des BSSB.

Neujahrs-Schießen 2020

Auch heuer wurde von den Salutschützen das Neue Jahr wieder lautstark begrüßt. Nach dem von Stadtpfarrer Gugler gestaltetet Festgottesdienst feuerten sie an der Stadtpfarrkirche einen 3-fachen Salut ab.

Anschließend haben wir noch auf das neue Jahr angestoßen.

Nach einer Stärkung im Schützenheim folgten die Salutschützen wieder der Einladung vom Pfarrgemeinderat Ecknach und schossen am Ecknacher Dorfplatz bei strahlendem Sonnenschein Salut.

Schützenkönige 2020

Im Rahmen der Weihnachtfeier fand die Königs-Proklamation für 2020 statt.

V. L. Josef Dussmann (Luftpistole), Franz Marb (Aufgelegt), Andreas Naistet (Schützenklasse), Katharina Brand (Jugend), Helmut Brand (Alterklasse), 2. Schützenmeister Werner Gellner

Weihnachtsfeier 2019

Wie jedes Jahr trafen sich die Schützinnen und Schützen der Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft zur traditionellen Weihnachtsfeier im Schützenheim. Den besinnlichen Teil gestaltete auch heuer wieder der Haberer Zwoagsang mit Gisela und Sigi Bradl. Sie stimmten mit bayrischen Liedern, besinnlichen und auch lustigen Texten auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Nach dem besinnlichen Teil stärkten sich die Besucher am reichaltigen Buffet.

Im Anschluss an die Königsproklamation und die Ehrung der Gewinner des Weihnachtsschiessens fand auch heuer wieder eine Versteigerung statt. Franz Marb brachte humorvoll wieder köstliche Torten, Geräuchertes und Wurstwaren „an den Mann/ die Frau“.

  1. Schützenmeister Franz Marb bedankte sich bei den Wirten und Helfern, die das ganze Jahr über für einen reibunglosen Betrieb im Schützenheim sorgen.